Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland und Österreich
(Stand 13. Juni 2014)


In Deutschland und Österreich gelten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen:


§ 1 Geltungsbereich

Die Buchhandlung Friedrich ist eine Marke der Firma Grossohaus Saar GmbH & Co. KG im Folgenden kurz 'GHS' genannt. Der Besteller schließt einen Vertrag mit zuvor genannter Firma ab. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen 'GHS' und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


§ 2 Vertragsschluss

Jede Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sie geben ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button 'Kauf abschließen' anklicken.
Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt. (Empfangsbestätigung). Detaillierte Informationen zur Bestellung können Sie, sofern Sie ein 'Kundenkonto' regsitriert haben, in der Online-Bestellhistorie einsehen. (Link in Empfangsbestätigung)
Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.
Wir nehmen Ihr Angebot an, indem wir Ihnen die Ware zuschicken.
Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per Mail oder Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu.

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.


§ 3 Buchpreisbindung

Gewerbliche Besteller verpflichten sich die für Bücher geltende Buchpreisbindung einzuhalten. Diese ist im Preisbindungsgesetz vom 02.09.2002 geregelt und besagt, dass Bücher nicht unter oder über dem vom Verlag festgelegten und auf dem Buch aufgedruckten Preis verkauft werden dürfen.

Dies gilt auch für:
• Musiknoten
• kartographische Produkte
• Produkte, die Bücher, Musiknoten oder kartographische Produkte reproduzieren oder substituieren und bei Würdigung der Gesamtumstände als überwiegend verlags- oder buchhandelstypisch anzusehen sind sowie
• kombinierte Produkte, bei denen eines der genannten Erzeugnisse die Hauptsache bildet.


§ 4 Lieferung

Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Sofern nichts anderes vereinbart ist, versenden wir innerhalb von 3 Tagen nach Auftragseingang, bzw. Zahlungseingang (bei Vorkasse). Verzögert sich die Lieferung, informiert 'GHS' Sie umgehend. Ist die bestellte Ware nicht lieferbar, informiert 'GHS' Sie ebenfalls umgehend und erstattet bereits erhaltene Gegenleistungen.
'GHS' ist in für Sie zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen trägt 'GHS' die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Wir liefern Bestellungen innerhalb Deutschland ab einem Bestellwert von 30,00 EUR versandkostenfrei. Für Bestellungen mit einem Bestellwert unter 30,00 EUR beträgt die Versandkostenpauschale 3,50 EUR.
Für Lieferungen nach Österreich werden 6,90 EUR für Versand und Verpackung berechnet. Die Versandkosten entfallen bei Lieferung nach Österreich ab einem Warenwert von 75,00 EUR.


§ 5 Kosten der Rücksendung

Wenn Sie als Endverbraucher Ihr Widerrufsrecht nach § 6 ausüben, so haben Sie die Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.


§ 6 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren:
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an:

Buchhandlung Friedrich
Inhaber Grossohaus Saar GmbH & Co. KG
Rickertstraße 2a

66386 St. Ingbert

E- Mail: info@friedrich-igb.de
Fax: 06894 – 39516


Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts: Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen. ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Eine entsprechend Mustervorlage zum Widerruf können Sie sich hier downloaden.

 

§ 7 Zahlungsbedingungen: Fälligkeit und Zahlung

Zahlungsansprüche sind sofort fällig.

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Als Zahlungsarten bieten wir an:

a) Vorkasse:
Überweisung des vollständigen Kaufpreises zuzüglich evtl. Versandkosten auf unser Konto:

Kreditinstitut: Bank 1 Saar Saarbrücken
IBAN: DE72591900000000201006
BIC: SABADE5S

 
§8 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Nur wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist, steht dem Besteller das Recht zur Aufrechnung zu.
Im Übrigen ist ein Besteller, der Verbraucher ist, zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur dann befugt, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht; Unternehmer sind zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nicht befugt.


§ 9 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware bleibt diese im Eigentum von 'GHS'.


§ 10 Gewährleistung/Haftung

Ist die gelieferte Sache bei Gefahrübergang mangelhaft, stehen dem Besteller die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Er kann zunächst Nacherfüllung (Mangelbeseitigung oder der Lieferung einer mangelfreien Sache) verlangen. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen (z.B. Fehlschlagen der Nacherfüllung) kann der Besteller zurücktreten oder den Kaufpreis mindern sowie Schadensersatz fordern.
Zur Vermeidung von Problemen empfehlen wir Bestellern sich vor Durchführung einer Rücksendung mit 'GHS' in Verbindung setzen, um das Prozedere der Rücksendung zu besprechen. Unfreie Rücksendungen verursachen Mehrkosten, die 'GHS' nicht trägt. Frankieren Sie deshalb Ihre Rücksendung ausreichend.
Die für die Rücksendung erforderlichen Portokosten werden von 'GHS nicht' erstattet. Der Besteller ist verpflichtet, 'GHS' die Überprüfung des von ihm als fehlerhaft bezeichneten Liefergegenstandes zu gestatten.
Gewährleistungsansprüche gegen 'GHS' stehen nur dem Besteller zu und sind nicht abtretbar.
'GHS' haftet nicht, gleich auf welchem Rechtsgrund die Haftung beruht (auch wegen Verschuldens bei Vertragsverhandlungen), für leicht fahrlässiges eigenes Handeln oder für leicht fahrlässiges Handeln eines Erfüllungsgehilfen oder gesetzlichen Vertreters. Dies gilt nicht bei einer Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und bei einer Verletzung von wesentliche Pflichten, deren Einschränkung den Vertragszweck gefährdet.
Bei Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Einschränkung den Vertragszweck gefährdet, ist die Haftung bei leicht fahrlässigem Handeln auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Gegenüber Unternehmern gilt dies auch bei grob fahrlässigem Handeln.
Bei leichter Fahrlässigkeit ist der ersatzfähige Verzugsschaden auf 5% des Kaufpreises begrenzt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist mit den vorstehenden Haftungsbeschränkungen nicht verbunden. Verschuldensunabhängige Ansprüche werden von den vorstehenden Beschränkungen nicht berührt.


§ 11 Entsorgung von Elektroartikeln und Batterien

Rücknahme von verbrauchten Akkus und Batterien:
Unsere Rücknahmepflicht als Händler:

Wir sind als Händler gesetzlich dazu verpflichtet, Batterien und Akkus, die bei uns gekauft wurden, unentgeltlich zurückzunehmen. Bitte nehmen Sie dieses Angebot an und helfen Sie dabei, unsere Umwelt sauber zu halten.

Ihre Rückgabepflicht als Verbraucher:

Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Seit 1998 verpflichtet das Batteriegesetz alle Bürgerinnen und Bürger, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen.

Batterien sind mit folgenden chemischen Symbole versehen:

• Cd (=Batterie enthält Cadmium),
• Hg (=Batterie enthält Quecksilber) oder
• Pb (=Batterie enthält Blei).

Alte Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll


Seit dem 24. März 2006 dürfen alte Elektrogeräte nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Die Regelung betrifft alle elektronischen und elektrischen Geräte, von der elektrischen Zahnbürste bis zum Heimsolarium, von der Waschmaschine bis zur Digitalkamera, egal wie alt. Auch Leuchtmittel, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gehören dazu.
Die Geräte werden kostenfrei von Städten und Gemeinden zurückgenommen. Die Rücknahme erfolgt an Sammelstellen oder es wird sogar eine Abholung angeboten. In der Regel werden schon bestehende Sammelsysteme (z. B. Wertstoffhöfe, Sperrmüllabholung) genutzt.


§ 12 Anwendbares Recht

Es gilt das deutsche Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, ist Saarbrücken Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit seiner Bestellung.


§ 13 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt.


§ 14 Bestellung

Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie auf unserer Website

 

• einen Artikel auswählen

• Ihre Zugangsdaten eingeben (für bereits registrierte Kunden), bzw. sich als Neukunde/Gast anmelden

• Ihre Liefer- /Rechnungsadresse eingeben (falls abweichend)

• Eine Zahlungsmöglichkeit auswählen

• Die Richtigkeit Ihrer Bestellung sowie Ihrer Angaben prüfen

• bei Bedarf eine Nachricht an uns in das dafür vorgesehene Feld eingeben

• die AGBs als gelesen und akzeptiert bestätigen

• durch das Anklicken des Buttons „Kauf abschließen“ die Bestellung zahlungspflichtig ausführen

 

Informationen über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie in § 2 Vertragsschluss.


Copyright Grossohaus Saar GmbH & Co KG, alle Rechte vorbehalten.
Teile der Inhalte bereitgestellt von Buchkatalog.de, Copyright Koch, Neff & Oettinger & Co. GmbH, Stuttgart, und Koehler & Volckmar GmbH, Köln
Alle Informationen dienen zur persönlichen Information - eine kommerzielle Nutzung der redaktionellen Beschreibungen / der Strukturierung ist nicht erlaubt.
Die in unserem Web- Shop veröffentlichten Texte sind urheberrechtlich geschützt. Für Fehler im Text oder falsche Links wird keine Haftung übernommen. Für die Inhalte der Angebote die nicht direkt auf lit-on.de angebotenen werden (z.B. durch Links) sind die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Nicht erlaubt ist eine kommerzielle Nutzung der Daten, wie zum Beispiel zum Aufbau eigener Suchsysteme und Dienste bzw. Verzeichnisse jeglicher Art. Außerdem ist das automatische Auslesen von Daten durch Software untersagt.

§ 16 Streitbeilegungs- Plattform

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit.

Streitbeilegungs-Plattform

Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Plattform nimmt Ihre Tätigkeit ab dem 15. Februar 2016 auf.


Wir sind für Sie da


Buchhandlung Friedrich
Inhaber Grossohaus Saar GmbH & Co. KG
Rickertstraße 2a

66386 St. Ingbert


Telefon: 06894 - 2207
Fax: 06894 - 39516

Öffnungszeiten:
Mo.- Fr..: 08:00 - 19:00 Uhr
Sa.:08:00 - 16:00 Uhr

Lieferzeit ca. 3-4 Arbeitstage